ThemenbereichLärmschutz

Förderung Schallschutz

Geld vom Staat für schallgedämmte Fenster

Wer plant, neue Schallschutzfenster einbauen zu lassen, sollte direkt prüfen, ob auch eine energetische Renovierung Sinn macht. Denn sowohl Schallschutz- als auch Energiesparmassnahmen werden öffentlich gefördert.

Wichtig ist sich frühzeitig zu informieren und zu prüfen ob schalldämmende Massenahmen erforderlich sind. Oft lassen sich dabei Energiesparmassnahmen und Lärmschutzmassnahmen kombinieren, da ggf. beide bezuschusst werden. Verfahren und Regelungen hierzu sind regional und situativ verschieden. Liegt die Lärmbelastung über dem Grenzwert, sind Sie sogar dazu verpflichtet entsprechende Massnahmen zu ergreifen. Der Verursacher des Lärms kommt dabei für die entstehenden Kosten auf. Der Einsatz von kombinierten Schall- und Wärmeschutzfenstern kann hier sinnvoll sein.

Ansprechpartner bei Lärmproblemen

Kontakt zu Fachstellen finden Sie auf laerm.ch