ThemenbereichFenster

Dichtungsarten

Fensterdichtungen erfüllen mehrere Aufgaben

Dichtungen in modernen Fenstern sorgen nicht nur für Wind- und Nässeschutz bei Schlagregen, sondern auch für Energiedämmung und Schallschutz.

Fensterdichtungen werden aus Kunststoff hergestellt. Um rundum eine dichte Kunststoffdichtung herzustellen, ist der Kunststoff verschweissbar. Damit die Fensterflügel dicht mit dem Rahmen abschließen ist der Kunststoff flexibel. Seine weiteren Eigenschaften sind die Belastbarkeit und hohe Lebensdauer.

Es gibt zwei Arten von Fensterdichtungen.

Anschlagdichtung
Die Anschlagdichtung ist zwischen Fensterrahmen und Fensterflügel angebracht und besteht aus zwei Dichtungsebenen.

Mitteldichtung
Die Mitteldichtung ist - wie der Name sagt - mittig im Rahmen angebracht. Sie wird mit der Anschlagdichtung kombiniert und bildet so insgesamt drei Dichtungsebenen. In der Schweiz werden vorwiegend Fenstersysteme mit Mitteldichtung verbaut. Die unsichtbare 3. Dichtung ermöglicht weitere Vorteile: Alle Beschläge liegen korrosionsgeschützt hinter der Mitteldichtung. Im Vergleich zu Systemen mit Anschlagdichtung sind Dichtigkeit, Wärme und Schallschutz wesentlich höher.